Opernorgie Salzburg ’17: Mozart im Discofieber und ein paar Flüchtlinge. 

Besprochene Oper: La Clemenza di Tito. Komponist: W. A. Mozart.  Uraufführung: 1791. Gesehen: Felsenreitschule, Salzburg, August 2017. Regie: Peter Sellars (der kleine Mann mit den großen Haaren). Dirigent: Teodor Currentzis (der große Mann mit den kleinen Haaren).  Handlung: König Titus ist nett und vergibt allen. Weil er an der Macht ist und seine Haupt-Konkurrentin nicht will sie ihn von seinem besten Freund ermorden lassen. In Mozarts Fassung gelingt das nicht, in Sellars‘ schon, in jedem Fall vergibt König Titus am Ende wieder allen, weil er nett ist. Und weil man so die größte Macht aufbauen kann, denn dadurch stehen sie alle für … Opernorgie Salzburg ’17: Mozart im Discofieber und ein paar Flüchtlinge.  weiterlesen