Schon in Adventstimmung?

Advent, Advent und nicht mehr lang ist’s bis die Weihnachtsglocken läuten. Wer schon aller in Adventstimmung ist, dem proste ich mit Punsch zu. Wer aber in Gedanken noch am Strand im August sitzt, dem nehm‘ ich das nicht übel, denn es braucht eben manchmal mehr als nur Weihnachtslieder und Zimtsterne, um sich auf das Fest der Liebe einzustellen. Hier ein bisschen Advent für alle, – sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch ;)-  die Weihnachten nicht nur mit den Sinnesorganen ergründen wollen, sondern auch mit der Seele:   5 ausgewählte Weihnachtsgedichte, die man gelesen haben sollte. Als ich noch klein … Schon in Adventstimmung? weiterlesen

Ovid und der (Liebes-)kriegsdienst

Heute geht es um alte Literatur. Nein, nicht goethe-alt oder eschenbach-antik. Eine, die älter ist als das Jahr 0. Nämlich um den lieben Ovid. Nach römischen Dichtern wie Tibull und Properz Gedichten hat auch Ovid Liebeselegien verfasst („Amores“) und diese schon im Alter von 18 Jahren öffentlich vorgetragen, wodurch er die Popularität eines heutigen Popstars erreichte. Des Weiteren verfasste er auch die berühmten und vielzitierten „Metamorphosen“, aber das ist eine andere Geschichte. 😉 Heute geht es um die ersten paar Verse von Ovids „Amores“, in welchen er die Liebe mit dem Kriegsdient vergleicht. Anfangs scheint es absurd, doch desto mehr … Ovid und der (Liebes-)kriegsdienst weiterlesen