„Liebster Award“- Fragen und Antworten

Hallo Buchstapler,

heute kommt einmal ein anderer Beitrag 🙂

Es geht um den „Liebsten Award“, für welchen wir von Chéle Deni nominiert wurden. Ein riesengroßes DANKE  an dich! ❤ Wir haben uns wirklich gefreut und es hat mega Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten ^^

Daher versuchen wir es, so gut wie möglich.

Und los geht’s:

  1. Du/Ihr hast/habt mit dem Gedanken gespielt einen Blog zu starten… Wie kam es zum letzten Schubs?

Das kam alles ganz schnell… ganz schnell war die Idee da und ganz schnell wollten wir diese umsetzen. War diesen Juli im Literaturcamp, wir wollten eigentlich Lesungen von unseren Texten  halten und –schwupps, kam so der Einfall für den Blog.

Das ist natürlich eine Mini- Version von unserer ganzen Geschichte, aber die würde, glaub ich, den Rahmen für diesen Beitrag sprengen. 😉

 

  1. Wie lange hast/habt du/ihr für den Blognamen gebraucht?

Puh, eine Schifffahrt lang xD

War eigentlich gar nicht so schwer, wir wollten schlichtweg ein Wortspiel mit „Buch“, „Wort“ oder „Literatur“ haben, und so entstand „Buchstapelsalat“.

 

  1. Welche Kategorie ist deine/eure Herzenskategorie?

Wir sind da alle derselben Meinung, dass wir ziemlich gerne Schreibtipps, Buch-, Filmkritiken und kritische Texte generell verfassen.Ein Buch in meiner Freizeit zu lesen, einen Blurb darüber zu schreiben und seine Meinung auszudrücken ist mehr Hobby als Arbeit. Und obendrauf kann man so zwei seiner Lieblingshobbies kombinieren: Lesen und Schreiben.

 

  1. Welche Wirkung hat das Schreiben und/oder Malen auf dich/euch?

Für Susi zum Beispiel ist das Schreiben die Art sich auszudrücken. Überall wo sie geht und steht führt sie fiktive Dialoge oder Reden mit sich und wenn sie kann, notiert sie diese auch.

Schreiben ist Sophies Art, ehrlich mit sich selbst zu sein. Als jemand, dem es schwer fällt, ihre Gefühle auszudrücken, ist das Schreiben eine wundervolle Art ihre  Wahrheit über sich selbst herauszufinden und sich mit ihren Gefühlen auseinanderzusetzen.

Bei mir (Berni) ist das Schreiben eine Therapie geworden, aber trotzdem mein liebstes Hobby geblieben. Wenn ich niemanden zum Reden habe, wenn inmitten in einer Stresssituation bin, dann habe ich noch immer das Schreiben und das gibt mir unheimlich viel Kraft. Außerdem kann man so alles rauhauen, was einem Freude macht oder runterzieht und in dem Moment öffnet sich eine Tür, die Schreibertür, und nur du hast den Schlüssel dazu.

  1. Super organisiert oder super chaotisch?

Susi: Super chaotisch, aber mit Überblick auf das große Ganze.

Sophie: Zwar folgen wir keinem direkten Plan, aber durch Spontanität, Freundschaft und offene Unterhaltungen kann dieser Blog gar nicht im Chaos versinken.

Berni: kann mich den beiden nur anschließen 🙂

 

  1. Wo schreibt ihr gerne und wo am allerliebsten?

Da sind ganz viele Antworten zusammengekommen: Im Zug, im Gehirn, am Handy, zu Hause, beim Spazieren, im Lesesessel. Somit fast überall. 😛

 

  1. Von welchem Buch könnt ihr nicht genug bekommen?

Susi: Von keinem, aus dem man Stimme, Stimmung und Lebensart der Autorin heraushört.

Sophie:  Top Drei: Harry Potter, Mistborn und Speaker for the Dead.

Berni:kann man nicht in einem Beitrag sagen, zu viele

  1. Welche Eigenschaft findet ihr besonders charmant?

Kommunikationsfreudigkeit. Exklusivität. Eine gewissen Begeisterung für Leben, Toleranz und Offenheit. Und einen gewissen Grad an höherer Intelligenz.

  1. Wer oder was bringt euch so sehr zum Lachen, dass ihr alles um euch herum vergesst?

Es sind die Menschen, die einem zum Lachen bringen, was total bewundernswert ist,  der Witz steht nicht unbedingt im Vordergrund.

Somit: wenn jemand aus vollstem Herzen lacht und miteinander Witze teilt.

 

  1. Welchen 3 Menschen würdet ihr gerne einmal persönlich zum Kaffee- oder Teestündchen treffen? (Keinerlei Einschränkungen!!)

Susi: Goethe, Vea Kaiser, Kurt Cobain

Sophie: Ellen DeGeneres, Tyler Joseph und Benedict Cumberbatch

Berni: Annette von Droste-Hülshoff, JK Rowling, Ed Sheeran

 

  1. Jemand bietet euch an, für einen Bereich eurer Wahl, die Arbeit für euch zu übernehmen! Was darf dieser unglaubliche, superbrilliante Assistentenmensch ab sofort erledigen?

Susi: Alles was ich mache und machen muss, ist wichtig für mich. Die unangenehmen Dinge sind entweder Leidenschaften, die man noch nicht entdeckt hat, oder ganz einfach der notwendige Kontrast, um uns klar zu machen, wie wunderschön unser restliches Leben ist.<3

Sophie: Da in Allem was wir tun etwas Wichtiges für unser Leben steckt fällt mir diese Entscheidung sehr schwer. Wahrscheinlich würde ich versuchen, mich mit dem Arbeitsmenschen anzufreunden, damit er mein Leben fröhlicher macht und ich dadurch meine Arbeiten besser erledigen kann!

Berni: Ich würde mich liebend gern den oben genannten Antworten anschließen, aber ich glaube, dass mein Assistentenmensch von mir dazu genötigt werden müsste, Essen und Kaffee zu kochen, meine Hausaufgaben zu machen (Mathe!!!),  um mir Platz und Raum für’s Schreiben zu lassen.

So, das wär’s mit den Antworten 🙂

 

Kommen wir gleich zu unseren Nominierten:

PachT/Blogger

worte sind wind

booksaremybestfriendsblog

wortgewald

Textflash

Alles super Seiten, schaut mal bei ihnen vorbei. 🙂

 

Regeln ‚Liebster Award‘:

Danke der Person, die dich für den ‚Liebster Award‘ nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.

  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere bis zu 11 weitere Blogger für den ‚Liebster Award‘.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Die Teilnahme ist freiwillig  (Wenn du nicht auf der Liste bist, die Fragen aber gerne beantworten würdest, just do it!) 😀

 

Unsere Fragen:

1.) Beschreibe deinen Blog mit drei Worten.

2.) Was willst du mit deinem Blog erreichen und was ist deine Zielgruppe?

3.) Was ist dein größter Wunsch, was den Blog betrifft?

4.) Wie regelmäßig postest du und wie findest du Zeit?

5.) Ein Ort, ein Zeitalter deiner Wahl: Wohin würdest du hinreisen?

6.) Wenn du ein Tier wärest, welches wärest du und warum?

7.) Harry Potter oder Herr der Ringe?

8.) Nenne drei Bücher, die schon jeder einmal in seinem Leben gelesen haben muss.

9.) Schreiben oder Lesen?

10.) Welche Dinge möchtest du im Jahr 2017 an dir verbessern?

11.) Was ist dein größtes Ziel für die Zukunft?

 

Danke im Vorhinein 🙂

 

Alles Liebe,

Berni

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “„Liebster Award“- Fragen und Antworten

  1. Danke für eure schönen Antworten! Freut mich, dass ihr Spaß mit den Fragen hattet 😀 Bei der Elf seid ihr ja super anständig! Ich würde mich auch gerne einreihen, Berni – aaaaaber… Bürokratisches und PC-Kram (der nicht mit on/off zu lösen ist)… nun, das bleiben wohl tief verbuddelte Leidenschaften 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s