Warum sind wir so?

-eine Frage, die mich nach Streiten immer beschäftigt…

Wir hinterfragen alles, spannen uns gegenseitig aus, belügen, verraten, leugnen, sind unzurechnungsfähig, handeln ungerecht, fahren uns gegenseitig an, intrigieren miteinander gegeneinander und gehen uns selbst damit auf den Geist.

Wir Menschen folgen unserem Instinkt, manchmal mehr, manchmal weniger. Wenn uns etwas nicht passt, dann sagen wir es. Manche auf Umwegen und heimlich, manche einfach, direkt und geradeaus. Wie jeder Einzelne handelt, bleibt uns überlassen. Und ob wir mit den Folgen umgehen können, ist wieder ein Thema für sich.

Aber warum sind wir so? Trägt die Welt nicht genug Leid mit sich? Ist es wirklich notwendig, uns gegenseitig niederzumachen, zurückzuschreien und im Nachhinein alles zu bereuen?

Letztens ist mir richtig bewusst geworden, wie falsch das Wesen Mensch sein kann.

Gerüchte gingen herum und ich erfuhr, dass diese Gerüchte von niemand anderen als von einer guten Freundin selbst gestreut wurden. Ich erfuhr es von einer anderen Freundin, die alles mitgehört hatte und stellte daraufhin meine Freundin zur Rede. Sie bestritt alles, wirklich alles und innerlich sank ich in mich zusammen, da dies  für mich ein endgültiger Beweis war, dass ich ihr nicht mehr (ver)trauen kann.

Tja, sad end, right?

 

Und jetzt, da ein nächster Sturm in Sicht war, versuchte ich ihn zu meiden. Und auch wenn ich im Regen stehen sollte, werde ich sicher nicht aufgeben, diese Freundschaft aufrecht zu erhalten.

Kennt ihr das, wenn man sich auf Whatsapp streitet und man immer auf sein Handy starrt, auf eine unheilverheißende Nachricht, bei der sich alle Gedärme zusammenziehen und der Magen droht, seinen Inhalt auszustülpen?

Eines der schrecklichsten Momente am Handy.

Man will nicht zu hart sein, aber man will auch nicht nachgeben. Wir Menschen sind solche Sturschädel.

Wenn beide keinen Streit wollen, ist man schon auf dem besten Weg zur Versöhnung… aber es werden Narben bleiben, die einen immer erinnern werden, dass es einen Streit gab.

Es wird Risse geben, die sich durch die gesamte Freundschaft ziehen.

 

Und jetzt hängt es wieder von uns ab. Nachträglich sein oder vergessen? Wollen wir unser Ego, unsern Stolz wirklich über eine Beziehung stellen, die uns etwas bedeutet (hat) ?

Wir können immer wieder zu den Furchen gehen, die uns prägen. Alles aufwärmen, was schon längst im Schatten der Vergangenheit ruht.

Aber wir werden merken, dass es besser ist, wenn man über sie springt.

Also lasst nicht zu, dass eine Freundschaft in euren Händen zerbricht. Kämpft für sie, wenn sie euch wichtig ist.  Wenn wir dafür kämpfen, merken wir erst, wie wichtig sie für uns ist.

Keep on fighting 🙂

 

Alles Liebe,

Berni

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Warum sind wir so?

  1. Der Mensch ist das schlimmste Lebewesen, welches sich entwickeln konnte…Das wird Dir noch öfter begegnen…Ich drück Dir die Daumen dass ihr Euch zusammenrauft…per Whatsapp streiten…oh man ich bin alt…..der Riss bleibt leider trotzdem….manchmal hält es manchmal nicht…es kommt immer darauf an, wer nachgibt und wie lange Du bereit bist zurückzustecken…denn wenn Du irgendwann nicht mehr zurücksteckst kann es aus sein…deswegen Toitoitoi…

    Gefällt 1 Person

  2. Der Mensch kann das schlimmste Lebewesen sein, nach seinen eigenen Wertmaßstäben. Ob er es wird oder ist, kann er frei entscheiden. Das unterscheidet uns maßgeblich von der Tierwelt.
    Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, das manche Dinge so kommen müssen. Ich bin nicht religiös, aber hier stellt nach meiner Meinung irgendein Naturgesetz einen Ausgleich her, damit neues entsteht. Vielleicht ist deine Erfahrung wichtig, damit du Platz hast für neues, welches nur durch diese Erkenntnis seinen Lauf nimmt. Daher ist manchmal auch diese Erfahrung notwendig und in seiner Konsequenz nicht rückgängig machbar und ein Kampf damit müßig.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s