Think Tank der Europäischen Literatur- und Jugendbegegnung in Ulm

Vom 15. – 17. April fuhren Ylva Hagmair und Bernadette Sarman im Rahmen der europäischen Jugendliteraturbegegnungen mit zwei anderen Mädchen aus Niederösterreich nach Ulm, um sich dort mit gleichaltrigen literaturbegeisterten Jugendlichen auszutauschen.

Wir nächtigten in einem im 19.Jahrhunderter-Stil eingerichteten Hotel, mit gutem Blick auf den berühmten Ulmer Dom, welchen wir auch von innen bewundern konnten. Wie waschechte Touristen wanderten wir mit den deutschen Jugendlichen, die für uns Guides spielten, durch die niedliche Ulmer Innenstadt und ließen uns von Sehenswürdgkeiten begeistern.

Im Aicher Scholl Kolleg wurde uns einiges über die Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ und über die Geschwister Hans und Sophie Scholl  erzählt, welche in den Widerstand gegen das NS Regime gingen.

Es war eine wunderschöne Reise, die wir ganz sicher nicht so schnell vergessen werden, genauso wenig wie die Freundschaften, die wir dort geknüpft haben.

🙂

 

image

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s